Willkommen in meinem Blog!

Auf diesen Seiten werde ich über meine Erfahrungen mit den von mir genutzten Betriebssystemen Debian, Ubuntu, andere Linux-Distributionen, Windows etc. berichten und einige freie Tools vorstellen, die ich nutze. Ich werde hier versuchen Probleme, Lösungen, Tips & Tricks darzustellen.

Donnerstag, 8. April 2010

Firefox "reparieren"



Heute geht's mal um den allseits verbreiteten Firefox. Ein gutes Stück open source, an das sich der Windows-gebundene Internet Explorer ordentlich die löchrigen Zähnchen ausbeißen kann. (Übrigens: Wenn man in die url-Zeile des FF about:license eingibt, kann man etwas über die Lizenz und das Mozilla-Projekt erfahren.)

Nun geht es um ein Problem, das eigentlich nicht EIN Problem ist, sondern mehrere, verschiedene, merkwürdige, scheinbar unlösbare.

Es hat sich bei mir vor einiger Zeit unter Ubuntu so geäußert, daß plötzlich das add-on Forecastfox seinen Dienst versagt hat. Firefox 3.5 meldete beim starten folgenden NS_ERROR_FAILURE Fehler, wenn Forecastfox aktiv ist: Component returned failure code: 0x80004005 (NS_ERROR_FAILURE) [nsIStringBundle.formatStringFromName]
Hinzu kam noch das geringere Übel, daß manche Grafiken nicht mehr komplett angezeigt wurden.

Heute ist ein ähnlich sinnloses Problem bei jemandem in meiner Firma unter Windows aufgetreten. Der eingebettete Flash-Player hat seinen Dienst versagt und gleichzeitig konnte er nicht neu installiert werden; die Installation blieb bei 0%. Ein Löschen des FF und Neuinstallation haben auch nichts gebracht. Keine Chance, Sackgasse.

Das sind Fälle, in denen das Firefox-Profil zerschossen ist. Soetwas kann durch Abstürze des Browsers geschehen. Das Gute daran: Man kann es selber wieder reparieren.

Entweder mit der ausführlichen Anleitung hier:
http://www.firefox-browser.de/wiki/Neues_Profil


Oder kurz und bündig so:
1. Bookmarks sichern, benötigte add-ons notieren, Firefox schließen
2. den FF starten wie folgt:
Win: "%ProgramFiles%\Mozilla Firefox\firefox.exe" -P
Lin: firefox -ProfileManager
3. ein neues Profil anlegen, Bookmarks wiederherstellen, add-ons neu installieren

Das FF-Profil hat übrigens nichts mit dem Windows- oder Linux-Profil zu tun. Es ist eine Untermenge meines Betriebssysstem-Profils und beinhaltet eben die Einstellungen, Bookmarks, add-ons etc. des Firefox. Der Ort dieses Profils ist einstellbar (u.a. damit man ihn portabel gestalten kann und auf einem Stick mit allen Einstellungen mitnehmen kann), hat aber standardmäßig seinen festen Platz, der je nach Betriebssystem anders ist. Mehr darüber hier: http://www.firefox-browser.de/wiki/Profilordner


Kommentare:

  1. Der Link auf das Wiki stimmt nicht mehr.

    Unter http://kb.mozillazine.org/Standard_diagnostic_(Firefox)#To_fix_the_problem_in_the_original_profile

    gibt es für die Leute, die des englischen mächtig sind aber noch eine lohnenswerte Methode.

    Bei mir hat es schon gereicht die zweite Anweisung zu befolgen und "xpti.dat" "compreg.dat" "extensions.ini" "extensions.cache", "extensions.rdf" und "pluginreg.dat" zu löschen.

    Sie werden beim nächsten Start automatisch wieder hergestellt (an der fleißigen Plattenaktivität zu erkennen ;) ) und danach funktionierte bei mir wieder alles prächtig.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den Hinweis!
    So ein Mist: Die haben wohl tatsächlich das wiki gelöscht. Ich muß mir Deine Anleitung mal genauer angucken.

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird nicht sofort veröffentlicht, sondern muß zunächst von mir freigeschaltet werden. In der Regel gelingt mir die Freischaltung innerhalb von 24 Stunden. Wenn Du in Deinem Kommentar Fehler findest, schicke einfach einen weiteren korrigierten hinterher und ich lösche den ersten.